Homöopathie

Homöopathie ist eine seit 200 Jahren praktizierte nebenwirkungsarme Behandlungsform, die über Zuckerkügelchen („Globuli“), welche mit den Schwingungen bestimmter Stoffe aufgeladen sind, Heilungsimpulse an Körper und Seele gibt. Je nach Schwingungshöhe (= Potenz) werden dabei eher der Körper oder mehr die Seele angesprochen. Langfristig lassen sich viele körperliche Beschwerden, die auch schon chronisch sein können, wie Allergien, Schmerzen, Neurodermitis, etc. damit behandeln.

 

Homöopathische Akutbehandlung:

Akute Beschwerden wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Fieber, Halsschmerzen, Insektenstiche, beginnende Infekte, Verletzungen und vieles mehr  können mit Hilfe der Homöopathie sehr wirkungsvoll behandelt werden, auch und besonders bei Kindern.