Ohrakupunktur

Ohrakupunktur ist eine Weiterentwicklung der Jahrtausende alten Akupunktur. Der französische Arzt Paul Nogier (1908-1996) erkannte, dass man durch Stimulierung von Punkten auf dem Ohr körperliche Beschwerden fernbehandeln konnte. Darauf basierend entwickelte er die Ohrakupunktur. Diese kann sowohl invasiv (mit Nadeln) als auch nicht-invasiv (elektrische Stimulation, Laserstimulation, manuelle Stimulation durch Druck oder Massage) durchgeführt werden. Durch eine Dauerstimulation mit aufgeklebten Kügelchen ist eine Langzeitbehandlung über eine Woche möglich. Ohrakupunktur kann bei verschiedensten körperlichen Beschwerden eingesetzt werden, z.B. Schmerzen, Kopfschmerzen, Asthma, Organbeschwerden u.a.

 

Ich behandle nicht-invasiv.